Selfie-Sendeanstalt

Image-1Ein Einhorn fliegt unter einem Regenbogen durch…

Klick! Foto! Glaubt dir nachher eh keiner? Dann lieber deinen persönlichen, fälschungssichereren Livestream anwerfen: Im Gegensatz zum Einhorn gibt es den nämlich längst – samt Personal Streaming App.


Was ist eigentlich Personal Streaming?

Personal Streaming ist, wie wenn jeder ganz einfach sein eigenes Kino aufmachen könnte und auf der Leinwand dann genau ein Film laufen würde: nämlich das eigene Leben. Wobei: Ein echter Film muss es beim Personal Streaming gar nicht sein. Und auch ein Kino braucht es heute nicht mehr, um besonders klickbringende Momente mit seinen Freunden und Followern zu teilen. Das erledigen jetzt Apps und Plattformen – per Livestream.


Streaming gibts schon länger: Was ist neu dran?

Musik, Filme, Fußball, Nachrichten: Im Netz ist heute alles im Fluss. Soweit alles bekannt. Personal-Streaming-Plattformen wie YouNow oder Meerkat heben das Ganze jetzt aber auf ein neues Level. Denn im Gegensatz zu Posts auf Facebook, Fotos auf Instagram oder Clips auf Vimeo, bei denen man ja immer nur im Nachhinein damit angeben kann, dass man gerade den coolsten Scheiß erlebt hat, können beim Personal Stream endlich alle live dabei sein!

Das Audio gibt es hier: Das Netzlexikon// P wie Personal Streaming

Mehr zum Netzlexikon: P wie Personal Streaming gibt es hier bei puls.

Kommentare deaktiviert.