Ich

Florian Meyer-Hawranek

Ich habe Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Kommunikationswissenschaft in Erlangen, München und Mexiko-Stadt studiert. Von 2008 bis 2010 besuchte ich die Deutsche Journalistenschule. Ich arbeite als freier Journalist für Fernsehen, Hörfunk und Print in München und spiele ansonsten am liebsten Ultimate Frisbee, fahre Fahrrad oder bereise die Welt.

Ich arbeite unter anderem für das Politmagazin quer vom Bayerischen Rundfunk, den ARD-Hörfunk (u.a. Bayern2 und PULS), den Deutschlandfunk, Zeit Wissen und die Süddeutsche Zeitung. Meine Filmbeiträge sind außerdem beim Meinungsmagazin tagesschaum vom Westdeutschen Rundfunk, bei der Satiresendung extra3 vom NDR und im ARD-Morgenmagazin zu sehen. Im Radio bin ich auch bei “Töne, Texte, Bilder” und Funkhaus Europa vom WDR zu hören und ich schreibe für die Welt Kompakt München.

Meine Themen sind Politik, Medien, Netz und Lateinamerika. Mindestens ein Mal pro Jahr packt mich ein tiefschürfendes Fernweh: Zuletzt hat mich das nach Kolumbien geführt, wo ich mit einem Stipendium der Internationalen Journalisten Programme für drei Monate bei “Caracol Radio” mitarbeitete.

Auszeichnung
Grimme Online Award 2009 für die Autoren von carta.info