Schlagworte: BR

ticker

+++ jetzt live
dabei sein +++

Viele Worte, wenig Inhalt: Schuhmacher-Unfall, Hoeneß-Prozess, Krim-Krise. Ihr seid live dabei, immer auf dem neuesten Stand. Nachrichtenticker sind gerade überall im Einsatz – obwohl es manchmal gar nicht viel zu erzählen gibt. Aber neue Live-Einträge müssen eben auch dann her, wenn gerade mal wieder nichts passiert. Hier das Audio-Netzlexikon T wie Ticker anhören.

Siedlungswasserwirtschaft by Florian Meyer-Hawranek

Klimawandel
gefährdet Trinkwasser

Überall verfügbar, überall rein: Sauberes Trinkwasser ist in ganz Bayern eine Selbstverständlichkeit. Doch in immer mehr Kommunen könnten bald teure Filter benötigt werden, um Keime und anderen Schmutz aus dem Wasser zu sieben. Ein Grund: der Klimawandel. Trockenperioden, Hochwasser, Starkregen setzen dem Grundwasser zu, in dem sich zudem neue Gefahren durch Umweltgifte wie Mikroplastikteilchen sammeln. Hier geht es zum Video.

FDP Europaparteitag by Florian Meyer-Hawranek

Nach dem Kater
kommt das Comeback

Die Bundestagswahl war Horror pur für die FDP, dann folgte Katerstimmung. Kurz vor der Europawahl aber heißt es: jetzt erst recht. Außerdem freuen sich die Liberalen über viele Neueintritte. Dagegen reiben sich die Piraten weiterhin gegenseitig auf. Eine Radioreportage darüber, wie verschieden die beiden Parteien mit ihrer Wahlniederlage umgehen. Hier anhören: Nach der Katerstimmung:- wie unterschiedlich FDP und Piraten an ihrem Comeback arbeiten. Weiterlesen

Starnberger See by Florian Meyer-Hawranek

Das Märchen von
der kämpfenden Oma

Wurde eine rechtschaffene Pfarrersköchin um ihr Erbe geprellt? Das fragten sich im vergangenen Sommer die Zeitungen am Starnberger See. Der Grund: Die Gemeinde Tutzing hatte einer 93-jährigen Rentnerin aus Cham ein Grundstück am See abgekauft: für läppische 8.000 Euro. Ein ortsüblicher Preis in Cham, aber nicht am Starnberger See. Die Medien vermuteten Abzocke. Die Oberpfälzer Volksseele kochte. Und die betagte Besitzerin? Die hat es sich mittlerweile anders überlegt … Hier zum Video: 93-Jährige bekommt Grunddstück zurück

Kreuth 2014

Bitte wenden!
Seehofers Energie-Kurs

Nach der Reaktor-Katastrophe von Fukushima konnte es der Staatsregierung nicht schnell genug gehen. Raus aus der Kernenergie, rein in den Ökostrom – und zwar mit allen Mitteln: Wasserkraft, Biogas, Photovoltaik, Windenergie. Bayern sollte mit einem ehrgeizigen Plan zum Modellland der umweltfreundlichen Energie werden. Nach zahlreichen Kurswechseln des Ministerpräsidenten ist davon jetzt keine Rede mehr. Erst diese Woche beschloss das Kabinett auf Seehofers Wunsch Regelungen, die auf einen Stopp der Windkraft in Bayern hinauslaufen. Wendet Seehofer die Energiepolitik so lange, bis Bayern wieder in die Atomkraft einsteigt? Hier zum Video: Bitte wenden! Seehofers energiepolitische Kurswechsel