Die Frage

Es gibt diese großen, kniffligen Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt. Wie komme ich mit dem Tod klar? Was ist so geil an einem Fetisch? Muss ich Angst vor der Psychiatrie haben? Eine Sendung sucht Antworten auf diese Fragen, Woche für Woche, für euch.

Michael Bartlewski gibt sich nicht mit einfachen Antworten zufrieden – er probiert lieber aus, bohrt nach und geht dahin, wo’s auch mal unangenehm wird. Er fragt keine Experten, er ist vor allem dabei: in der Psychiatrie, auf der Fetisch-Party, im Rettungshubschrauber. Daraus entsteht jede Woche ein Video – das es jeden Freitag, 16:00 Uhr auf dem „Die Frage“ Youtube Kanal gibt. Um keines zu verpassen: am besten abonnieren. Außerdem erzählt Michael hier im Podcast von „Die Frage“ über die Hintergründe der Recherche (den Podcast gibt’s u.a. auch bei Spotify zu hören). Als Teamleiter und Redakteur arbeite ich an der Frage mit. PULS produziert die Reportagereihe „Die Frage”, für funk, das Content-Netzwerk von ARD und ZDF.

Einfach Machen – Podcast

Einfach Machen ist ein Podcast über Menschen, die das tun, was sie wirklich wollen – wie Marcel: Der könnte alles machen, hat einen Ingenieurs-Bachelor, einen Master als Changemaker, hat Startups gegründet – und ist erst 26. Jetzt hat Marcel einen neuen Traum: Schauspieler werden. Obwohl er nie auf einer Bühne stand. Einfach Machen ist ein audiomäßiges Wahnsinnsteil, ein sehr persönlicher Doku-Podcast und ein großes Storytelling-Experiment von PULS.

Marcel haben wir fast ein Jahr begleitet. Daraus entstanden sieben vollständige Podcast-Episoden und einige kürzere Updates. Die komplette Geschichte gibt es hier als Download oder Abo: Einfach Machen (oder beim Podcast-Dealer eures Vertrauens und auch bei Spotify). Einfach Machen habe ich zusammen mit Christian Alt und Anna Bühler entwickelt, die beiden haben die Geschichte als Autoren erzählt und ich habe sie als Redakteur betreut. Lenz Schuster haben wir für die großartige Audio-Produktion ins Team geholt.

Reportagen und Dokus bei PULS

Per Köpper ins Abenteuer! Wir krabbeln durch die Katakomben von Reddit, erforschen den Helene Fischer Hype oder fragen nach, was von dem Arabischen Frühling in Tunesien übrig geblieben ist. Kein Thema, kein Ereignis und kein Schicksal ist zu abgefahren, zu schräg oder zu komplex für unsere Reporter und Moderatoren. Erwartet das Unerwartete!

PULS, das junge Programm des Bayerischen Rundfunks, zieht los und schleppt packende Reportage und Dokus an: Und zwar als Podcast – zum Beispiel im Kanal „PULS Spezial“ – über Flirtanfänger und Datingprofis, eine Reise über die Sofas der Republik oder mit einem hörenswerten Plädoyer, wie wir das Inti wieder geil machen können. Oder auf dem PULS-Youtube-Kanal: zum Beispiel mit einer Doku über Fentanyl, die Droge, über die niemand spricht, oder einem Selbstveruch mit Tantra-/Prostata-Massage und Yoni-Stimulation zur Frage: Kann man besseren Sex lernen?